Emotionen auf Naturwegen

Emotionen auf Naturwegen

In direktem Kontakt mit der Natur und weit ab vom Chaos und vom Verkehr durch einen Wald radeln; auf einem steilen Saumpfad den Berg erklimmen, um dann von dort das Panorama zu genießen; sich kopfüber in einen technischen Singletrail im Wald stürzen; auf einem bequemen Naturweg zwischen Olivenhainen oder Weinbergen von einem Dorf zum nächsten radeln.

Das sind nur einige Beispiele für das, was Umbrien den Mountainbike-Fans zu bieten hat. Mit seinen tausend Möglichkeiten ist das MTB ein sehr vielseitiges Fahrrad und das ideale Transportmittel sowohl für Anfänger, die einen ruhigen Sonntag im Grünen verbringen möchten, als auch für begeisterte und erfahrene Mountainbiker, die auf ihren voll gefederten Boliden die unwegsamsten Gipfel erobern und ausgesprochen technische Abfahrten bewältigen wollen, und natürlich für Touristen, die keinen Asphalt mögen und das Territorium lieber weit ab vom Verkehr kennen lernen möchten, in einer Atmosphäre, die nur auf Pfaden und Landstraßen zu spüren ist.

Diese Sektion der Webseite www.bikeinumbria.it beschreibt einige der interessantesten Touren auf unbefestigten Wegen des Territoriums. Sie stellt natürlich nur eine kleine Auswahl vor und möchte anhand der 22 vorgeschlagenen Routen die Möglichkeiten aufzeigen, die Umbrien allen MTB-Fans zu bieten hat: Jedes einzelne Gebiet hat selbstverständlich sowohl Mountainbikern als auch Radfahrern noch unendlich viel mehr zu bieten, von den einfachsten bis hin zu den extremsten Strecken, geeignet für Bergfahrer und für Downhill-Liebhaber.


Valid XHTML/CSS / Desing & Code Bifoz.com

© Copyright 2008-2011 Bike in Umbria